Junioren Top: Proroks Junioren gewinnen 6:4

Die GCK Lions Spieler wurden am Sonntag ohne Punkte wieder nach Hause geschickt. 

Das Heimspiel in Arosa beginnt für die Mannschaft von Trainer Ivo Prorok durch einen frühen Gegentreffer schlecht. Zudem droht bei Unterzahlspielen gar ein 0:2-Rückstand, stattdessen allerdings gelingt Jan Salis nach 13 Minuten ein Shorthander zum Ausgleich. In der Folge verläuft das Match lange Zeit ausgeglichen und so steht's zur zweiten Drittelspause 3:3.

Im letzten Spielabschnitt schwinden bei den Gästen aus Zürich, die nur mit zwei Blöcken angetreten sind, die Kräfte. Der EHC Lenzerheide/EHC Arosa gewinnt immer mehr Oberhand und biegt durch zwei Tore von Alec Veraguth auf die Siegerstrasse ein.

Der 6:4-Sieg der Bündner ist ungemein wichtig, gibt er der Mannschaft im Kampf gegen den Abstieg Luft. Die Heidner/Aroser sind in der Zwischenrunde aktuell auf dem guten vierten Rang klassiert.