Junioren Top: ganz wichtiges Sieg für Junioren

Die Spielgemeinschaft EHC Lenzerheide-Valbella/EHC Arosa holte sich gegen den EV Dielsdorf-Niederhasli drei sehr wichtige Punkte.

Das Spiel begann wie so oft in diesem Jahr denkbar schlecht. Bereits in der vierten Minute konnten die Zürcher in Führung gehen. In der 13 Spielminute dann ein Doppelausschluss gegen Dielsdorf-Niederhasli. Tiziano Compagnoni traf von der blauen Linie zum verdienten Ausgleich. Lenzerheide/Arosa war klar die bessere Mannschaft.

Im Mitteldrittel artete das Spiel etwas aus. Es wurden sehr viele Strafen ausgesprochen, vor allem gegen die Gäste. Doch es wurde auch noch Eishockey gespielt, Noe Peterhans und Marc Cola brachten mit je einem wunderschönen Treffer die Bündner mit zwei Toren in Front.

Als Kurz nach Wiederanpfiff Jan Bohe mit einem satten Slapshot in die Maschen traf, war die Entscheidung gefallen. Die Bündner hatten das Spiel jederzeit unter Kontrolle, die Dielsdorfer kamen nur noch selten zu Torchancen. Noe Peterhans mit einer feinen Einzelleistung schoss zum 5:1 ein. Es war ein überaus verdienter Sieg des EHC Lenzerheide-Valbella/EHC Arosa in diesem doch sehr wichtigen Spiel gegen den Abstieg.