Die Piccolos zu Besuch in Urdorf

Am Sonntagmorgen, am 18.11.18 hiess es wieder früh aufstehen fürs Piccolo Turnier in Urdorf. Bei der Ankunft war es noch dunkel und neblig. 

Um 7.50 Uhr pfiff der Schiedsrichter das 1. Spiel an. 
Gegen Urdorf nahmen sie als erstes die Herausforderung an. Die Piccolos wurden extrem überrumpelt und hatten keine Chance. Die Trainer waren in der Pause bestimmt gefordert die Jungs und Mädchen zu motivieren. 

Trotz der eiskalten Niederlage gegen Urdorf waren sie motiviert für den nächsten Match. 
Gegner des 2. Spiels war Einsiedeln.  Bei diesem Spiel hatten sie eher die Chance ein Spiel aufzustellen. Trotzdem gingen sie auch nach diesem Spiel als Verlierer in die Pause. 

Das spannendste Spiel war eindeutig das letzte gegen Herisau. 
Die Lenzerheide-Valbella Zuschauer wurden dann doch noch mit ein paar schönen Goals belohnt.  Aber auch im letzten Spiel zu Gunsten von Herisau. 

Die Piccolos mussten heute viel einstecken. Trotzdem gingen sie mit einem Lächeln vom Eis. 

Fazit: Spielerisch war das heute keine Glanzleistung aber dafür haben wir im schönen Bündnerland keinen Nebel.