Bini: frühes Aufstehen für die Bini‘s

Es war ein ausgeglichenes Spiel aber leider stand das Glück nicht auf der Seite unserer Bini's. Das erste Spiel endete in einer Niederlage.

Im 2. Spiel gegen den SC Rheintal lagen sie wieder ziemlich schnell hinten, konnten jedoch mit grossem Kampfgeist beinahe den Anschlusstreffer erzielen. Leider fehlte auch in diesem Spiel das Quäntchen Glück und die Heidner mussten sich erneut geschlagen geben.

Immer noch motiviert - trotz zwei Niederlagen - traten sie aus der Kabine, um im letzten Spiel gegen den Kantonsrivalen HC Prättigau-Herrschaft zu spielen. Mit viel Willen und letztendlich guter Defensive gelang ein klarer Sieg. Zufrieden durfte die Heimreise angetreten werden.